• Deutsch
  •  / 
  • English

Sabine v. Breunig 

  • Journalistin seit 2001 freie Fotografin
  • Volontariat Heiner Leiska, Hamburg
  • Schwerpunkt: Interieur- und Architekturfotografie 

Künstlerischer Werdegang:

  • 2006 Pentiment Sommerakademie HAW Hamburg Workshop Jaschi Klein
  • 2006/2007 Workshop Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg bei
  • Valérie Wagner
  • 2007 Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg in der Klasse von Lynne Cohen
  • 2008 – 2011 Meisterklasse Prof. Arno Fischer, Berlin
  • 2010 Workshop New York Todd Weinsteine

Künstlerische Arbeiten:

  • 2005 End of History – 150 TV Stills
  • 2006 Hohenschönhausen Fotos und Interviews mit Zeitzeugen
  • 2007 Hallein - Kein Raum für Emotionen
  • 2007 Schlachthaus - Eine Annäherung
  • 2008 B(P)allast der Republik - ein Abschied
  • 2008 .... und Abraham sprach... Opferfest Tabaski im Sénégal
  • 2010 Apart - Together – Skype Life
  • 2010/2012 Sperrzone Zossen Wünsdorf
  • 2012 CAMVERA – ein Dorf verschwindet
  • 2012/2013 KEHRAUS Clayallee (Arbeitstitel) Oberkommando der
  • amerikanischen Streitkräfte in Deutschland

Im November 2012 erschien in der Edition Braus mein Buch GEISTERSTADT Sperrzone Zossen Wünsdorf. Rezensionen in den Feuilletons von 3sat Kulturzeit, RBB, TAZ, Stern und FEITAG, Brennpunkt, FAZ.